Öffentlicher Dienst

Aktuelle und praxisnahe Informationen sind das A und O im öffentlichen Dienst und in der Verwaltung. Ob TVöD, TV-L, Tarifrecht, Haushalt und Finanzen oder die Themen SGB, Sozialrecht und Sozialversicherung – Sie müssen immer auf dem Laufenden bleiben. Erweitern Sie daher regelmäßig Ihr Wissen und lernen Sie einfach und bequem von Ihrem Arbeitsplatz aus – mit Online-Seminaren und Lern-Videos von Haufe.

Kontakt

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen weiter: Kontakt

Sie wünschen ein individuelles Angebot? Wir beraten Sie gerne: Angebot

Seminare aus dem Bereich

Öffentlicher Dienst (28)

Thema

Bitte melden Sie sich an, um nach Status zu filtern.

Sortierung

Zurück

Weiter

  • 1
  • 2
  • Produkte pro Seite
  • 24
  • 48

Auch für Beschäftigte im öffentlichen Dienst bieten wir zahlreiche verschiedene E-Learning Lösungen an, die sich mit den unterschiedlichen Schwerpunkten der Arbeit beschäftigen. Ob als e-Training, Webinar, Online-Seminar oder Lern-Video, Sie erhalten umfangreiche Informationen für Ihre Weiterbildung als Personalleiter, Personalreferent oder Personalsachbearbeiter. Hierzu gehören unter anderem Inhalte wie TVÖD / TV-L & Personalrecht öffentlicher Dienst, SGB & Sozialwesen, Tarifrecht, Sozialrecht und Sozialversicherung. Auch wenn Sie als Verwaltungsmitarbeiter außerhalb des Personalwesens beschäftigt oder als Kämmerer tätig sind, finden Sie unter unseren E-Learning Produkten entsprechende Lehrmaterialien zum Thema Haushalt und Finanzen.

Personalwesen öffentlicher Dienst

Im Vergleich zur freien Wirtschaft gelten für Beschäftigte im öffentlichen Dienst manchmal besondere Regeln in Bezug auf ihre Arbeit. Für Mitarbeiter in der Personalverwaltung im Bereich öffentlicher Dienst und/oder der Sozialversicherung ist es daher umso wichtiger, sich mit den Besonderheiten des Personalwesens öffentlicher Dienst gut auszukennen. Vor allem sollten Sie stets auf dem neusten Stand sein, der sich immer wieder ändern kann. Diese Änderungen können sehr spezielle Themen wie beispielsweise die flexible Arbeitszeit im TVöD und TV-L oder die Arbeitsbefreiung in Form von Sonderurlaub im TVöD und TV-L betreffen. Sie können aber auch grundsätzlicher Natur sein und zum Beispiel die Beendigung von Arbeitsverhältnissen im TVöD und TV-L, allgemeine Urlaubsregelungen, die Stufenzuordnung im TVöD und TV-L oder bestimmte Aspekte der Sozialversicherung neu regeln.

Beispiel: E-Learning SGB & Sozialwesen

Beschäftigte im öffentlichen Dienst, insbesondere Personen, die in der Verwaltung oder in Sozial- und Jugendämtern tätig sind, müssen sich ausgezeichnet im SGB & Sozialwesen auskennen. Tatsächlich ist die Anwendung der umfangreichen Gesetze und Regelwerke nicht ganz einfach. Deshalb ist eine ständige Weiterbildung im Bereich SGB & Sozialwesen dringend angeraten. Hierfür bietet Haufe Ihnen spezielle Fortbildungen an, die Sie ganz einfach und direkt über das Internet (als Webinar, Online-Seminar oder Lern-Video) nutzen können. Die Installation einer Software o. Ä. ist nicht erforderlich. So profitieren Sie nicht nur von einem schnellen Einstieg in die verschiedenen E-Learning Formate, sondern auch von maximaler Aktualität. Das Lernangebot umfasst alle Themen aus dem Bereich SGB, Sozialwesen und Sozialversicherung.

Haufe Onlinetraining für den Öffentlichen Dienst - Ihre Weiterbildung in Sachen TVÖD und TV-L im Internet

Haufe Onlinetraining für den Öffentlichen Dienst bietet speziell für Beschäftigte im öffentlichen Dienst und in der Sozialversicherung Weiterbildung im Internet an. So können Sie Ihre Fortbildung einfach und effizient mit Online-Seminaren, Webinaren und Lern-Videos umsetzen. Einer der Vorteile besteht darin, dass der Aufwand - sowohl organisatorisch als auch zeitlich - wirklich minimal ist und Sie nicht befürchten müssen, dass Sie Ihr Tagesgeschäft womöglich vernachlässigen. Es funktioniert ganz einfach: Das ausgewählte Online-Seminar, Webinar oder Lern-Video wird - wie der Name bereits vermuten lässt - im Internet gezeigt. In der Regel können Sie schon währenddessen über eine Chat-Funktion mit dem Referenten Kontakt aufnehmen und Fragen stellen. Der Referent steht aber oftmals noch nach dem Webinar oder Online-Seminar für weitere Fragen zur Verfügung.