​Welche Wohnfläche gilt eigentlich? Es kommt drauf an, was im Mietvertrag steht: So dürfen auch die Kellerflächen angerechnet werden. Entscheidend ist die vereinbarte Wohnfläche, sagt der BGH. Das ist so eine Sache mit der Eigenbedarfskündigung. Doch ein hohes Alter allein ist noch kein Härtefall! Ihre Gründe für die Wohnung müssen unbedingt triftiger sein als die Ihres betagten Mieters. Versprechen gebrochen: Ihr Gewerbemieter hat die Wandverkleidung nicht angebracht und den Boden in den Räumen nicht versiegelt. Die zugesagten Arbeiten führt er bis zur Räumung aber nicht aus. Ist Ihr Vermieteranspruch bei Mietende verjährt oder doch nicht? Das war die Frage. Warum hier die Mietereinrede der Verjährung nicht greift, das erfahren Sie in diesem Online-Seminar.

​Für diese Vermieter-Alltags-Fragen gibt es ein BGH-Urteil. Profitieren Sie jetzt von vermieterfreundlichen Praxis-Entscheidungen, z. B. auch wenn es ums Betriebskosten umlegen, Miete erhöhen oder das Kündigen der Wohnung geht. Dazu viele Tipps rund um die Kaution, das Miete zahlen oder den Eigenbedarf.

Mit diesem Online-Seminar erhalten Sie einen guten Überblick über die wichtigste BGH-Rechtsprechung, die im Jahr 2021 und später gefällt wurde und die Sie als Verwalter oder Vermieter kennen sollten! Unterhaltsam und leicht verständlich führt Sie der bekannte Mietrechts-Experte Rechtsanwalt Thomas Hannemann durch den „Urteilsdschungel". Darüber hinaus liefert er Ihnen Praxis- und Vertragstipps.

Die im Rahmen der Weiterbildungsverpflichtung für Wohnimmobilienverwalter von der Haufe Group ausgewählten Online-Seminarthemen entsprechen den inhaltlichen Anforderungen an die Weiterbildung für Wohnimmobilienverwalter gem. Anlage 1 zu § 15b Abs. 1 MaBV. Zum Nachweis der Erfüllung der Weiterbildungsverpflichtung nach § 34c Abs. 2a GewO i. V. m. § 15b Abs 1 MaBV erhalten Sie nach erfolgreicher Teilnahme an unserem Onlineseminar eine entsprechende Teilnahmebescheinigung. Allerdings sehen Gewerbeordnung (GewO) und Makler- und Bauträgerverordnung (MaBV) keine förmliche Anerkennung einzelner im Rahmen einer Verwalterfortbildung angebotener Weiterbildungsveranstaltungen bestimmter Anbieter vor! Deshalb kann nach derzeitigem Erkenntnisstand letztlich kein Anbieter von Fortbildungsmaßnahmen eine Anerkennung im Einzelfall zu 100 % garantieren.

Inhalte des Online-Seminars
  • Die wichtigsten BGH-Grundsatz-Urteile für den Vermieter- bzw. Mietverwalter-Alltag
  • Sofort umsetzbare Praxis-Tipps eines erfahrenen Mietrechts-Spezialisten
  • Alle Urteile, die Sie kennen sollten – unterhaltsam und leicht verständlich auf den Punkt gebracht
  • Jedes Urteil mit amtlichen Aktenzeichen: So holen Sie sich das Recht auf Ihre Seite
  • Ein hilfreiches Skript mit den wichtigsten Urteilen im Mietrecht zum Download
Zielgruppen
  • Mietverwalter
  • Fachanwälte für Miet- und WEG-Recht

Aufzeichnungen stehen Ihnen ca. 3 Arbeitstage nach dem Online-Seminar zur Verfügung.

Online-Seminar | Di, 29.03.2022 | 14:00 Uhr
Dauer
ca. 90 Minuten
98,00 €
zzgl. MwSt.
116,62 € inkl. MwSt.
Jetzt buchen
  • Teilnahmebestätigung Nach dem Besuch des Online-Seminars können Sie sich Ihre persönliche Teilnahmebestätigung zum Nachweis Ihrer beruflichen Fortbildung herunterladen.
  • Seminaraufzeichnung
  • Schulungsunterlagen
Aufzeichnung
Anmelden
  • Seminaraufzeichnung
  • Schulungsunterlagen