Wieder einmal stärkt der BGH die Mieterrechte – so wenn Sie modernisieren und die Miete anheben wollen. Denn die fiktiven Instandhaltungskosten müssen Sie abziehen, selbst wenn die ersetzten Bauteile zwar alt, aber noch rüstig sind – das ist neu! Nein, sagt der BGH dagegen bei der Frage: Darf der Mieter seine Miete einfach kürzen, wenn der Nachbar nebenan baut? Auch wenn’s staubt und lärmt, für alles muss der Vermieter nicht geradestehen. Und kompromissbereit zeigen sich die Karlsruher Richter bei den ungeliebten Schönheitsreparaturen: Kosten teilen beim Renovieren ist die Devise! Hat der Mieter die Wohnung unrenoviert übernommen, zahlt der Vermieter das Streichen. Aber erst dann, wenn sich der Zustand der Räume deutlich verschlechtert hat und sich der Mieter zu 50 % an den Kosten beteiligt.

Für alle diese Vermieter-Alltags-Fragen gibt es ein BGH-Urteil. Profitieren Sie jetzt von vermieter- und mieterfreundlichen Praxis-Entscheidungen, z. B. wenn es ums Betriebskosten umlegen, Miete mindern oder das Kündigen der Wohnung geht. Dazu viele Tipps rund um die Kaution, das Miete zahlen oder den Eigenbedarf.

Mit diesem Online-Seminar erhalten Sie einen guten Überblick über die wichtigste BGH-Rechtsprechung. Unterhaltsam und leicht verständlich führt Sie der bekannte Mietrechts-Experte Rechtsanwalt Thomas Hannemann durch den „Urteilsdschungel“. Darüber hinaus liefert er Ihnen Praxis- und Vertragstipps.

Die im Rahmen der Weiterbildungsverpflichtung für Wohnimmobilienverwalter von der Haufe Group ausgewählten Online-Seminarthemen entsprechen den inhaltlichen Anforderungen an die Weiterbildung für Wohnimmobilienverwalter gem. Anlage 1 zu § 15b Abs. 1 MaBV. Zum Nachweis der Erfüllung der Weiterbildungsverpflichtung nach § 34c Abs. 2a GewO i. V. m. § 15b Abs 1 MaBV erhalten Sie nach erfolgreicher Teilnahme an unserem Onlineseminar eine entsprechende Teilnahmebescheinigung. Allerdings sehen Gewerbeordnung (GewO) und Makler- und Bauträgerverordnung (MaBV) keine förmliche Anerkennung einzelner im Rahmen einer Verwalterfortbildung angebotener Weiterbildungsveranstaltungen bestimmter Anbieter vor! Deshalb kann nach derzeitigem Erkenntnisstand letztlich kein Anbieter von Fortbildungsmaßnahmen eine Anerkennung im Einzelfall zu 100 % garantieren.

Inhalte des Online-Seminars
  • Die wichtigsten BGH-Grundsatz-Urteile für den Vermieter- bzw. Mietverwalter-Alltag
  • Sofort umsetzbare Praxis-Tipps eines erfahrenen Mietrechts-Spezialisten
  • Alle Urteile, die Sie kennen sollten – unterhaltsam und leicht verständlich auf den Punkt gebracht
  • Jedes Urteil mit amtlichen Aktenzeichen: So holen Sie sich das Recht auf Ihre Seite
  • Ein hilfreiches Skript mit den wichtigsten Urteilen im Mietrecht zum Download
Zielgruppen
  • Mietverwalter
  • Fachanwälte für Miet- und WEG-Recht

Aufzeichnungen stehen Ihnen ca. 3 Arbeitstage nach dem Online-Seminar zur Verfügung.

Online-Seminar | Di, 30.03.2021 | 14:00 Uhr
Dauer
ca. 90 Minuten
98,00 €
zzgl. MwSt.
116,62 € inkl. MwSt.
Jetzt buchen
  • Teilnahmebestätigung Nach dem Besuch des Online-Seminars können Sie sich Ihre persönliche Teilnahmebestätigung zum Nachweis Ihrer beruflichen Fortbildung herunterladen. Bei ausgewählten Themen ist sie auch als Nachweis der Fortbildung gem. § 15 FAO geeignet.
  • Seminaraufzeichnung
  • Schulungsunterlagen
Aufzeichnung
Anmelden
  • Seminaraufzeichnung
  • Schulungsunterlagen