Ein paar Euro neben dem Studium verdienen oder berufsspezifische Erfahrungen sammeln, ist nicht nur für Studierende interessant, auch viele Arbeitgeber profitieren hiervon. Aufgrund der unterschiedlichen Arten der Beschäftigung ergeben sich auch Auswirkungen auf die Beitragshöhe in der Sozialversicherung. In diesem Seminar erhalten Sie einen kompakten Überblick zu den einzelnen Personengruppen und deren Besonderheiten in der Sozialversicherung. Hierdurch wird eine Unterscheidung möglich, die nicht nur Beitragsersparnisse mit sich bringt, sondern auch Nachforderungen durch Betriebsprüfungen der Deutschen Rentenversicherung vermeiden kann.

Inhalte des Online-Seminars
  • Unterscheidung der einzelnen Personengruppen/Tätigkeiten
    Ferienjob
    Beschäftigungsform
    Werksstudent
    Studierende mit Minijob
    Vorgeschriebene Praktika
    Freiwillige Praktika
  • Berechnung der Beiträge zur Sozialversicherung
    Sind für alle Personengruppen alle Beiträge zur Sozialversicherung zu zahlen und wenn ja, in welcher Höhe?
  • Meldungen zur Sozialversicherung
    Erfahren Sie, wann und zu welcher Krankenkasse die Meldungen zur Sozialversicherung zu senden sind und wann die Minijob-Zentrale Einzugsstelle ist.
  • Mindestlohn
    Für welche Personengruppen/Tätigkeiten ist der Mindestlohn zu zahlen?
Zielgruppen
  • Entgeltabrechner
  • Mitarbeiter kommunaler Einrichtungen
  • Mitarbeiter von Sozialversicherungsträgern
  • Personalsachbearbeiter
  • Personalleiter

Derzeit ist kein Termin für Online-Seminare verfügbar.

Online-Seminar
Anmelden
  • Seminaraufzeichnung
  • Schulungsunterlagen
Video | Stand 05.07.2022
Dauer
ca. 90 Minuten
98,00 €
zzgl. MwSt.
116,62 € inkl. MwSt.
Jetzt buchen
  • Seminaraufzeichnung
  • Schulungsunterlagen