Liquiditätssicherung ist derzeit in nahezu allen Unternehmen die vorrangige Aufgabe. Zentrales Werkzeug ist ein Liquiditätsplan, um Ihre Ein- und Auszahlungen planen, überwachen und steuern zu können. Dabei müssen neben dem laufenden Geschäft auch Investitions- und Finanzierungseffekte beachtet werden.

Inhalte des Online-Seminars

In diesem Onlineseminar zeigt Ihnen Jörgen Erichsen, wie Sie mit einem Liquiditätsplan Transparenz über die Zahlungsflüsse erhalten. Sie erfahren, mit welchen Maßnahmen Sie Einnahmen beschleunigen, Kosten senken und Ausgaben verschieben können, aber auch wie sich Soforthilfen und Fördergelder auf Ihre Liquidität auswirken. Dabei berücksichtigt der Mittelstandsexperte die Anforderungen für das Wiederanlaufen des Geschäfts nach dem Ende der Beschränkungen. Die Vorgehensweise wird anhand einer einfach zu nutzenden Excel-Musterlösung nachvollzogen.

Agenda

  • Vorgehensweise bei der Liquiditätsplanung
  •  Kosten analysieren, Maßnahmen zur Kostensenkung festlegen
  • Unnötige Kapitalbindung reduzieren (bei Vorräten, Forderungen, aber auch Anlagevermögen)
  • Aktionsplan erstellen, finanzielle Hilfen einbinden und im Liquiditätsplan abbilden
  • Vertrauensbildende Maßnahmen gegenüber Hausbank und anderen Kapitalgebern
  • Entscheidungshilfen für das weitere Vorgehen nach der Krise
Zielgruppen
  • CFO / Leiter Rechnungswesen
  • Controller
  • Leiter Controlling
  • Bilanzbuchhalter
  • Geschäftsführer
  • Steuerberater

Derzeit ist kein Termin für Online-Seminare verfügbar.

Online-Seminar
Anmelden
  • Seminaraufzeichnung
  • Schulungsunterlagen
Video | Stand 28.04.2020
Dauer
ca. 90 Minuten
98,00 €
zzgl. MwSt.
113,68 € inkl. MwSt.
Jetzt buchen
  • Seminaraufzeichnung
  • Schulungsunterlagen