Zur Belebung von Investitionen trotz den Corona-Krise hat der Gesetzgeber die Abschreibungs­bedingungen erheblich verbessert. Mit dem letzten Jahressteuergesetz hat er den Investitionsabzugsbetrag für kleine und mittlere Unternehmen ausgeweitet und umfangreich umgestaltet – und das bereits mit Wirkung ab 2020.

Inhalte des Online-Seminars

Vorübergehend ist auch die degressive Abschreibung wieder eingeführt worden. Die bereits seit Jahren bestehenden Sofortabschreibung für geringwertige Wirtschaftsgüter hat die Politik zuletzt auf digitale Wirtschaftsgüter, unabhängig von ihrem Wert, ausgeweitet.

Sie erfahren alle steuerlich relevanten Änderungen und die ersten Verwaltungsäußerungen zu den Neuregelungen. Anhand zahlreicher Beispiele wird auch das Zusammenspiel der Regelungen erläutert.

Die voraussichtlichen Inhalte im Einzelnen:

Neuer InvestitionsabzugsbetragErhöhung des IAB

  • Neue Gewinngrenze für begünstigte Unternehmen
  • Ausweitung der begünstigten Wirtschaftsgüter
  • Einschränkungen bei der nachträglichen Geltendmachung
  • Auswirkungen auf die Sonderabschreibung
  • Anwendungszeitpunkt der Neuregelungen
  • BFH: Nachweis der betrieblichen Nutzung bei Pkw auch ohne Fahrtenbuch

Degressive Abschreibung

  • Begünstigte Einkunftsarten und Wirtschaftsgüter
  • Wechsel zur linearen Abschreibung
  • Zeitliche Anwendung

Sofortabschreibung

  • Verkürzung der Nutzungsdauer für digitale Wirtschaftsgüter
  • Definition Computer-Hardware mit überraschenden Ausnahmen
  • Definition Betriebs- und Anwendersoftware
  • Anhebung der allgemeinen GWG-Grenze?
Zielgruppen
  • Steuerberater
  • Steuerfachwirte
  • Steuerfachangestellte
  • Steuerexperten in Unternehmen
  • Mitarbeiter im Rechnungswesen

Derzeit ist kein Termin für Online-Seminare verfügbar.

Online-Seminar
Anmelden
  • Seminaraufzeichnung
  • Schulungsunterlagen
Video | Stand 16.06.2021
Dauer
ca. 90 Minuten
98,00 €
zzgl. MwSt.
116,62 € inkl. MwSt.
Jetzt buchen
  • Seminaraufzeichnung
  • Schulungsunterlagen