Sie erfahren alle lohnsteuerlich relevanten Änderungen und Neuerungen zum Ende des Jahres 2020 und für das Jahr 2021. Aufgrund der Pandemiesituation haben sich zudem bereits während des Jahres zahlreiche Änderungen ergeben, die mindestens bis zum Jahreswechsel und teilweise auch darüber hinaus von Bedeutung sind.

Inhalte des Online-Seminars

Die Lohnsteuer ist eine Erhebungsform der Einkommensteuer. Sie wird als Quellensteuer auf den von einem inländischen Arbeitgeber gezahlten Arbeitslohn erhoben. Der Arbeitgeber behält sie vom Lohn und Gehalt seiner Arbeitnehmer ein und führt sie an das örtliche Finanzamt ab. Er ist insoweit für die korrekte Einbehaltung und Abführung an die Finanzbehörden verantwortlich und haftet für zu wenig einbehaltene und abgeführte Lohnsteuer. Steuerschuldner der Lohnsteuer ist der Arbeitnehmer.

Aktuelle Änderungen und deren Umsetzung

  • Neue Lohnsteuertarife für 2021 – Grundfreibetrag und Kindergeld steigen weiter
  • Weitgehender Wegfall des Solidaritätszuschlags
  • Ausweitung der Arbeitgeberförderung für die betriebliche Altersversorgung von Geringverdienern – höhere Beträge und Einkommensgrenzen
  • Höhere Freibeträge für Alleinerziehende in der Steuerklasse II – alles automatisch?
  • Was geht noch/nicht mehr: Gutscheine und Geldkarten für Arbeitnehmer
  • Nichtanwendung der BFH-Rechtsprechung und gesetzliche Festschreibung des Zusätzlichkeitskriteriums – das Ende der Nettolohnoptimierung?
  • Erleichterungen bei Aufzeichnungspflichten von lohnsteuerfreien Bezügen
  • Erweiterung der Lohnsteueranmeldung – Aufschlüsselung nach Bezugsjahr
  • Gesetzliche Änderungen und neue Urteile bei der Entfernungspauschale – und dann kommt noch die neue Mobilitätsprämie

Corona und die Folgen

  • Beihilfen und Unterstützungen bis zu 1.500 EUR steuerfrei – was zu beachten ist
  • Behandlung von Kurzarbeitergeld und anderen Lohnersatzleistungen
  • Steuerfreie Aufstockungsleistungen durch den Arbeitgeber
  • Fristverlängerung für Lohnsteueranmeldungen

Neues aus Rechtsprechung und Verwaltung

  • Neuigkeiten rund um E-Bike und E-Auto sowie zu anderen Dienstwagen
  • Neue Urteile zu Betriebsveranstaltungen
  • Neue Urteile zum Rabattfreibetrag
  • Neues zu Reisen und doppelter Haushaltsführung
  • Weitere tagesaktuelle Urteile und BMF-Schreiben
Zielgruppen
  • Steuerfachwirte
  • Steuerfachangestellte
  • Mitarbeiter im Rechnungswesen
  • Mitarbeiter in der Finanzverwaltung
  • Mitarbeiter in Lohnsteuerhilfevereinen
Online-Seminar | Mi, 28.10.2020 | 15:00 Uhr
Dauer
ca. 90 Minuten
98,00 €
zzgl. MwSt.
113,68 € inkl. MwSt.
Jetzt buchen
  • Teilnahmebestätigung Nach dem Besuch des Online-Seminars können Sie sich Ihre persönliche Teilnahmebestätigung zum Nachweis Ihrer beruflichen Fortbildung herunterladen. Bei ausgewählten Themen ist sie auch als Nachweis der Fortbildung gem. § 15 FAO geeignet.
  • Seminaraufzeichnung
  • Schulungsunterlagen
Video | Stand 28.10.2020
Dauer
ca. 90 Minuten
98,00 €
zzgl. MwSt.
113,68 € inkl. MwSt.
Jetzt buchen
  • Seminaraufzeichnung
  • Schulungsunterlagen