Wenn Unternehmen eine freie Stelle besetzen wollen ist das Schwerbehindertenrecht zu beachten. So muss das Bewerbungsverfahren und die Einstellung eines schwerbehinderten Mitarbeiters dem Schutz und der Förderung von schwerbehinderten Menschen dienen. Andernfalls kann dem Bewerber bzw. dem Mitarbeiter ein Schadensersatzanspruch gegen das Unternehmen zukommen.

Das Seminar gibt einen (vertieften) Überblick über das Schwerbehindertenrecht, das sich vor allem im SGB IX findet. Der rechtlich richtige Umgang mit schwerbehinderten Menschen (sbM) in den verschiedensten Situationen des Arbeitslebens stellt die Personalabteilung angesichts der komplexen Materie oft für erhebliche Herausforderungen.

Inhalte des Online-Seminars
  • Welche Personen werden vom Gesetz besonders geschützt – und wie?
  • Klärung von Begriffen: SbM, Gleichstellung, u.a.
  • Beginn und Ende des Schutzes als sbM oder Gleichgestellter
  • Beschäftigungspflicht und Ausgleichsabgabe; Prüfungspflicht bei Einstellung
  • Verbot der Benachteiligung – Entschädigungsanspruch
  • Besonderheiten im öffentlichen Dienst
  • Fragerecht des Arbeitgebers
Zielgruppen
  • Personalsachbearbeiter
  • Personalreferenten
  • Führungskräfte
  • HR-Manager
  • Rechtsanwälte
  • Unternehmensjuristen
Online-Seminar | Mo, 15.04.2024 | 10:00 Uhr
Dauer
ca. 90 Minuten
98,00 €
zzgl. MwSt.
116,62 € inkl. MwSt.
Jetzt buchen
  • Teilnahmebestätigung Nach dem Besuch des Online-Seminars können Sie sich Ihre persönliche Teilnahmebestätigung zum Nachweis Ihrer beruflichen Fortbildung herunterladen.
  • Aufzeichnung
  • Unterlagen
Video | Stand 15.04.2024
Dauer
ca. 90 Minuten
98,00 €
zzgl. MwSt.
116,62 € inkl. MwSt.
Jetzt buchen
  • Aufzeichnung
  • Unterlagen