Versäumnisse bei der Gestaltung von Arbeitsverträgen machen sich oft erst dann bemerkbar, wenn es zu spät ist. Klar formulierte Arbeitsverträge vermeiden Streit und sichern dem:der Arbeitgeber:in größtmögliche Flexibilität. Arbeitgeber:innen müssen andererseits zahlreiche Regelungen beachten, die die Gestaltungsmöglichkeiten eingrenzen. Insbesondere im Hinblick auf die Verschärfung des Nachweisgesetzes gibt es einige zu beachtende Änderungen der Nachweispflichten und bei der Gestaltung von Arbeitsverträgen. Erfahren Sie in diesem Seminar, worauf Sie bei der Vertragsgestaltung achten müssen.

Inhalte des Online-Seminars
  • Was bestimmt die Arbeitsbedingungen?
  • Der Arbeitsvertrag zwischen Weisungsrecht, Betriebsvereinbarung und Tarifvertrag
  • Arbeitsverträge sind Allgemeine Geschäftsbedingungen - was bedeutet das für die Vertragsgestaltung?
  • Abschluss und Form des Arbeitsvertrags
  • Neue Nachweispflichten durch die Umsetzung der EU-Richtlinie RL 2019/1152
  • Einzelne Vertragsklauseln, insbesondere neue Rechtsprechung zu Ausschlussfristen, Regelungen zur elektronischen Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung
Zielgruppen
  • Personalsachbearbeiter
  • Personalreferenten
  • Führungskräfte
  • HR-Manager
  • Rechtsanwälte
  • Unternehmensjuristen
Online-Seminar | Do, 08.09.2022 | 10:00 Uhr
Dauer
ca. 120 Minuten
98,00 €
zzgl. MwSt.
116,62 € inkl. MwSt.
Jetzt buchen
  • Teilnahmebestätigung Nach dem Besuch des Online-Seminars können Sie sich Ihre persönliche Teilnahmebestätigung zum Nachweis Ihrer beruflichen Fortbildung herunterladen.
  • Seminaraufzeichnung
  • Schulungsunterlagen
Video | Stand 08.09.2022
Dauer
ca. 120 Minuten
98,00 €
zzgl. MwSt.
116,62 € inkl. MwSt.
Jetzt buchen
  • Seminaraufzeichnung
  • Schulungsunterlagen