Rollen und Aufgaben von Controllerinnen und Controllern werden immer vielfältiger. Deshalb unterliegen – gerade im Zeitalter der Digitalisierung – auch die erforderlichen Kompetenzen einem ständigen Wandel. Wie sich diese Kompetenzen strukturieren lassen und welche Rolle ein Controller annimmt, hat maßgeblichen Einfluss auf die Steuerung und somit auch auf den Erfolg eines Unternehmens.

In dieser Folge von „Controlling Vordenker“ berichtet Prof. Dr. Stefan Asenkerschbaumer, stv. Vorsitzender der Geschäftsführung der Robert Bosch GmbH, von den neuen Kompetenzmodellen im Bereich Controlling und dem besonderen Controlling-Erfolgsmodell von Bosch. Um dem Wandel der Controllingkompetenzen gerecht zu werden, implementierte Bosch ein dezentrales Modell mit fünf verschiedenen Controller-Rollen mit jeweils spezifischen Kompetenzprofilen. Das Projekt wurde mit dem ICV Controlling Excellence Award 2021 ausgezeichnet.

Im Podcast „Controlling Vordenker“ sprechen die Controlling-Experten Prof. Péter Horváth, Prof. Ronald Gleich und Prof. Mischa Seiter mit CFOs bekannter Unternehmen über die aktuellen Entwicklungen in ihrem jeweiligen Finanzbereich.

Inhalte des Podcasts
  • Controllerkompetenzen im Wandel: Wie verschieben sich die Prioritäten?
  • Neues Controlling-Rollenmodell: Bündelung von Aufgaben und Kompetenzen 
  • Das preisgekrönte Bosch-Controllingmodell als Best Practice-Vorlage
Zielgruppen
  • CFO / Leiter Rechnungswesen
  • Leiter Controlling
  • Controller
  • Kostenrechner
  • Geschäftsführer
  • Unternehmensberater
Podcast | Stand 19.11.2021
Dauer
ca. 40 Minuten
9,80 €
zzgl. MwSt.
11,66 € inkl. MwSt.
Jetzt buchen