Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) sowie zahlreiche Maßnahmen zur Gesundheitsförderung, Prävention und Fitness wurden aufgrund der Corona-Pandemie zurückgefahren bzw. ruhen aufgrund der Lockdowns. Nach und nach beginnen die ersten Betriebe wieder mit der Reaktivierung ihres BGM und auch mit dessen Weiterentwicklung. In diesem Zusammenhang stellt sich die Frage, wie der erfolgreiche und nachhaltige Aufbau eines BGM gelingt und zudem Herausforderungen wie die der Corona-Pandemie zukünftig standhalten kann. Lohnt sich die Gestaltung eines BGM nach einem international anerkannten Standard wie der DIN ISO 45001 Managementsysteme für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit?

Inhalte des Online-Seminars

Vor diesem Hintergrund zeigt der Referent auf,

  • welche Vorteile BGM zur Bewältigung der psychosozialen Folgen von Lockdown, Kurzarbeit, Arbeitsplatzverlust und Homeoffice gegenüber dem Arbeitsschutz bietet,
  • welcher Nutzen sich für die Gestaltung eines BGM nach der DIN ISO 45001 ergibt und wie der Einstieg in das Managementsystem gelingt,
  • wie BGM durch die DIN ISO 45001 krisenfester werden kann.
Zielgruppen
  • Arbeitsschutzbeauftragte
  • Beauftragte im Umwelt- und Arbeitsschutz
  • Betriebliche Gesundheitsmanager
  • Betriebs- und Personalräte
  • Fachkräfte für Arbeitssicherheit
  • Führungskräfte
  • Geschäftsführer
  • HR-Manager
  • Organisationsentwickler
  • Personalentwickler
  • Personalleiter
  • Personalreferent
  • Personalsachbearbeiter
  • Sicherheitsbeauftragte
Online-Seminar | Fr, 30.04.2021 | 10:00 Uhr
Dauer
ca. 90 Minuten
Anmelden
  • Teilnahmebestätigung Nach dem Besuch des Online-Seminars können Sie sich Ihre persönliche Teilnahmebestätigung zum Nachweis Ihrer beruflichen Fortbildung herunterladen. Bei ausgewählten Themen ist sie auch als Nachweis der Fortbildung gem. § 15 FAO geeignet.
  • Seminaraufzeichnung
  • Schulungsunterlagen
Video | Stand 30.04.2021
Dauer
ca. 90 Minuten
Jetzt vormerken
  • Seminaraufzeichnung
  • Schulungsunterlagen