Durch Rechtsprechung und Finanzverwaltung hat sich eine Menge im Bereich der Umsatzsteuer getan. Und das, obwohl die neue Regierung nun schon etliche Monate im Amt ist und derzeit noch keine Gesetzesentwürfe vorliegen, die die vielfältigen notwendigen Änderungen im Umsatzsteuerrecht betreffen.

Inhalte des Online-Seminars

Im Praxis-Update Umsatzsteuer 2022 erhalten Sie einen Überblick über wesentliche Änderungen durch die aktuelle BFH- und EuGH-Rechtsprechung sowie neue Verwaltungsanweisungen der Steuerverwaltung. Der Referent legt dabei seinen Schwerpunkt auf die Behandlung praktischer Probleme des umsatzsteuerlichen Alltags. Sie lernen u. a. folgende aktuelle Brennpunkte des Umsatzsteuerrechts kennen:

  • E-Mobilität und die Umsatzsteuer
  • Steht das sog. „Aufteilungsgebot“ auf der Kippe?
  • Umsetzung der Finanzverwaltung zu § 25f UStG (Risiko der Versagung des Vorsteuerabzugs)
  • Online-Spiele und der Leistungsaustausch
  • EuGH-Rechtsprechung zur festen Niederlassung über Beteiligungen
  • Zuordnung von Leistungen zum Unternehmen und der Vorsteuerabzug
  • Vertragsstrafen und die Umsatzsteuer
  • Steuerbefreiung von Schulungsleistungen
  • (soweit veröffentlicht:) BMF zu den Reihengeschäften ab 2020
Zielgruppen
  • Steuerberater
  • CFO / Leiter Rechnungswesen
  • Steuerexperten in Unternehmen
  • Fachanwälte für Steuerrecht
  • Mitarbeiter in der Finanzverwaltung
  • Mitarbeiter im Rechnungswesen
Online-Seminar | Mi, 19.10.2022 | 15:00 Uhr
Dauer
ca. 90 Minuten
98,00 €
zzgl. MwSt.
116,62 € inkl. MwSt.
Jetzt buchen
  • Teilnahmebestätigung Nach dem Besuch des Online-Seminars können Sie sich Ihre persönliche Teilnahmebestätigung zum Nachweis Ihrer beruflichen Fortbildung herunterladen.
  • Seminaraufzeichnung
  • Schulungsunterlagen
Video | Stand 19.10.2022
Dauer
ca. 90 Minuten
98,00 €
zzgl. MwSt.
116,62 € inkl. MwSt.
Jetzt buchen
  • Seminaraufzeichnung
  • Schulungsunterlagen