Die Einkommensteuererklärungen für 2020 sind in Kürze zu erstellen. Hierbei sind zahlreiche neue Rechtsvorschriften anzuwenden und Entwicklungen aus der Finanzverwaltung sowie der Rechtsprechung zu berücksichtigen.

Inhalte des Online-Seminars

Mit der Einkommensteuererklärung 2020 sind neben neuen Vordrucken auch aktuelle Änderungen bei § 7g EStG, die steuerliche Behandlung von Sofort- und Übergangshilfen nebst der neuen Anlage „Corona Hilfen“ sowie die der Neuregelung zur Arbeitszimmerpauschale zu beachten.
Zudem gilt es, neue Verwaltungsanweisungen, veröffentlichte Rechtsprechung und Gesetzesänderungen, z. B. zur Abgrenzung der Einkunftsarten, der steuerlichen Behandlung von pauschalen Bonuszahlungen der Krankenkassen und der Neurichtung des Kostenabzugs wegen einer doppelten Haushaltsführung, zu berücksichtigen.
Hierauf und auf weitere aktuelle Entwicklungen wird traditionell vertieft durch Praxisfälle eingegangen. Ihr Referent informiert Sie zu folgenden Themen umfassend anhand der Formulare zur Einkommensteuer:

  • Änderungen in den Erklärungsvordrucken 2020
  • Jahressteuergesetz 2020 und Auswirkungen auf die Veranlagung 2020 (u. a. Arbeitszimmerpauschale, § 7g EStG)
  • Einnahmen-Überschussrechnung (u. a. Anlage EÜR 2020, Abgrenzung der Einkunftsarten – Aktuelles, 10-Tagesfrist und Jahreswechsel 2020/2021, Abschreibungsfragen)
  • Einkünfte aus nichtselbstständiger Arbeit (u. a. Kurzarbeitergeld, Arbeitslohnkorrekturen wegen Corona, Heimarbeit und Folgewirkung auf die Entfernungspauschale, Reisekosten/Doppelte Haushaltsführung – BMF v. 25.11.2020)
  • Kapitaleinkünfte (u. a. neuer Verlustverrechnungskreis)
  • Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung (u. a. verbilligte Vermietung, Mietausfall, Abgrenzung Erhaltungsaufwand/Herstellungskosten)
  • Renteneinkünfte (u. a. Verfassungswidrigkeit)
  • Private Veräußerungsgeschäfte (Scheidung/Trennung, kurzfristige Vermietung vor Verkauf, Ferienwohnungen mit Inventar)
  • Anlage Kind (Vordruckänderungen, Günstigerprüfung, Übertragung des Kinderfreibetrags und des BEA-Freibetrags, Kinderbetreuungskosten, Entlastungsbetrag für Alleinerziehende)
  • Anlage Vorsorgeaufwand (u. a. Kostenaufteilung bei Einzelveranlagung von Ehegatten)
  • Anlage Sonderausgaben / außergewöhnliche Belastungen (u. a. vereinfachter Spendennachweis, Prozesskosten)
  • § 35a EStG (u. a. Handwerkerleistungen außer Haus, Straßenreinigungskosten, Heim- und Pflegekosten)
  • § 35c EStG (energetische Gebäudesanierungsmaßnahmen und erste Einzelfragen)
Zielgruppen
  • Steuerberater
  • Steuerfachwirte
  • Steuerfachangestellte
Online-Seminar | Mi, 17.02.2021 | 15:00 Uhr
Dauer
ca. 90 Minuten
98,00 €
zzgl. MwSt.
116,62 € inkl. MwSt.
Jetzt buchen
  • Teilnahmebestätigung Nach dem Besuch des Online-Seminars können Sie sich Ihre persönliche Teilnahmebestätigung zum Nachweis Ihrer beruflichen Fortbildung herunterladen. Bei ausgewählten Themen ist sie auch als Nachweis der Fortbildung gem. § 15 FAO geeignet.
  • Seminaraufzeichnung
  • Schulungsunterlagen
Video | Stand 17.02.2021
Dauer
ca. 90 Minuten
98,00 €
zzgl. MwSt.
116,62 € inkl. MwSt.
Jetzt buchen
  • Seminaraufzeichnung
  • Schulungsunterlagen