Mit dem Gesetz zur weiteren steuerlichen Förderung der Elektromobilität kommen zeitnah und zum 1.1.2020 viele neue Regelungen des Umsatzsteuerrechts auf die Anwender zu. Neben der Umsetzung der sog. „Quick fixes“ sollen auch Änderungen bei dem Ort unentgeltlicher Wertabgaben, der Besteuerung von Schulungsleistungen und dem Steuersatz vorgenommen werden.

Inhalte des Online-Seminars

Im Rahmen des Online-Seminars erhalten Sie neben den Hinweisen auf die anstehenden Gesetzesänderungen einen Überblick über wesentliche Änderungen durch die aktuelle BFH- und EuGH-Rechtsprechung sowie neue Verwaltungsanweisungen der Steuerverwaltung. Der Referent legt dabei seinen Schwerpunkt auf die Behandlung praktischer Probleme des umsatzsteuerlichen Alltags. In dem Online-Seminar lernen Sie u. a. folgende aktuelle Brennpunkte des Umsatzsteuerrechts kennen:

  • Steuerbefreiung von Schulungsleistungen – neu und ohne Bescheinigung?
  • Neue Steuerbefreiung für Kostengemeinschaften
  • Kein Ort der unentgeltlichen Leistungen nach § 3f UStG und nun?
  • Steuersatz von E-Books und E-Papers
  • Ordnungsgemäße Leistungsbeschreibung in einer Rechnung – reicht die Gattungsbezeichnung?
  • Probleme der Unternehmereigenschaft: Von der Bruchteilsgemeinschaft bis zur Teilnahme an Wettbewerben
  • Abmahnung als ausgeführte Leistung
  • Hinweise zu den „Quick fixes“ und die nationale Umsetzung (Konsignationslagerregelung; Reihengeschäfte im Binnenmarkt und Drittlandsverkehr; Nachweise der innergemeinschaftlichen Lieferung)
  • Ausblick auf weitere unionsrechtliche Änderungen
Zielgruppen
  • Steuerberater
  • CFO / Leiter Rechnungswesen
  • Steuerexperten in Unternehmen
  • Fachanwälte für Steuerrecht
  • Mitarbeiter in der Finanzverwaltung
  • Mitarbeiter im Rechnungswesen

Derzeit ist kein Termin für Online-Seminare verfügbar.

Online-Seminar
Anmelden
  • Seminaraufzeichnung
  • Schulungsunterlagen
Video | Stand 16.10.2019
Dauer
ca. 90 Minuten
98,00 €
zzgl. MwSt.
113,68 € inkl. MwSt.
Jetzt buchen
  • Seminaraufzeichnung
  • Schulungsunterlagen