Die Elternzeit ist ein Dauerthema in vielen Personalabteilungen. Erhalten Sie hier einen umfassenden Überblick über die besonderen Regelungen zum Kündigungsschutz, der Arbeitszeitreduzierung sowie der Beurlaubung für Schwangere und Beschäftigte in Elternzeit.

Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, die Elternzeit nehmen, werden vor Kündigungen durch den Arbeitgeber weitgehend geschützt. Ohne die Zulässigkeitserklärung der Kündigung durch Behörden kann eine Kündigung nicht ausgesprochen werden.

Will der Arbeitnehmer in Elternzeit das Arbeitsverhältnis zum Ende der Elternzeit kündigen, so kann er dies nur nach § 19 BEEG; d. h. er hat stets die für ihn einseitig zwingende Kündigungsfrist von 3 Monaten einzuhalten.

Arbeitnehmer in Elternzeit haben einen Anspruch auf zweimalige Reduzierung der Arbeitszeit für die Dauer der Elternzeit. Hier hat der Arbeitgeber besondere Formalien zu beachten, falls er die Teilzeit ablehnen will. Ab dem 1.9.2021 kann während der Elternzeit eine Teilzeittätigkeit im Umfang von 32 Wochenstunden ausgeübt werden (bisher 30).

Einzelfälle zum Kündigungsschutz werden vom Referenten ebenso besprochen wie die Thematik des Urlaubs, der bei Mutterschutz und Elternzeit eng zusammenhängt und immer wieder Fragen aufwirft - zum Beispiel bei der Kürzung von Urlaubsansprüchen bei Elternzeit und der Ermittlung des Urlaubsanspruchs bei einer Teilzeittätigkeit während der Elternzeit.

Inhalte des Online-Seminars
  • Besonderer Kündigungsschutz für Arbeitnehmer in Elternzeit: Beginn des besonderen Kündigungsschutzes, Verbot jeder Kündigung, Kündigung mit Zustimmung der Behörde
  • Anspruch auf Verringerung der Arbeitszeit während der Elternzeit: Gestaltungsmöglichkeiten für die Weiterarbeit während der Elternzeit, Voraussetzungen, Geltendmachung, Ablehnungsmöglichkeit des Arbeitgebers
  • Urlaub bei Mutterschutz und Elternzeit: Entstehen von Urlaubsansprüchen, Übertragung des Urlaubs bei Mutterschutz und Elternzeit, Kürzung des Urlaubs bei Elternzeit, Urlaub bei Teilzeit während der Elternzeit
  • Befristete Arbeitsverhältnisse für Vertretungskräfte
Zielgruppen
  • Personalreferent
  • Fachanwälte für Arbeitsrecht
  • HR-Manager
Online-Seminar | Mi, 29.09.2021 | 10:00 Uhr
Dauer
ca. 90 Minuten
98,00 €
zzgl. MwSt.
116,62 € inkl. MwSt.
Jetzt buchen
  • Teilnahmebestätigung Nach dem Besuch des Online-Seminars können Sie sich Ihre persönliche Teilnahmebestätigung zum Nachweis Ihrer beruflichen Fortbildung herunterladen.
  • Seminaraufzeichnung
  • Schulungsunterlagen
Video | Stand 29.09.2021
Dauer
ca. 90 Minuten
98,00 €
zzgl. MwSt.
116,62 € inkl. MwSt.
Jetzt buchen
  • Seminaraufzeichnung
  • Schulungsunterlagen