Die krankheitsbedingte Kündigung und das betriebliche Eingliederungsmanagement (bEM) sind mittlerweile zwei untrennbar miteinander verbundene arbeitsrechtliche Herausforderungen. Keine krankheitsbedingte Kündigung ohne korrektes bEM - aber wie sieht ein korrektes bEM aus; und wie wirkt sich ein Ergebnis im bEM auf die Zulässigkeit einer krankheitsbedingten Kündigung aus?

Diese - und viele weitere - Fragen sind das Thema dieses Vortrags.

Inhalte des Online-Seminars
  • Die Voraussetzungen der krankheitsbedingten Kündigung und die "Schnittstellen" zum bEM.
  • Prüfungsschema krankheitsbedingte Kündigung bei Kurzerkrankung, Langzeiterkrankung und Unmöglichkeit
  • Das bEM als faktische Voraussetzung für eine krankheitsbedingte Kündigung
  • Wie oft bEM?
  • Ordnungsgemäße Einleitung und Durchführung des bEM
  • bEM und Datenschutz
  • Umgang mit den Ergebnissen des bEM
  • Exkurs: Anspruch auf leidensgerechten Arbeitsplatz (mit/ohne (Schwer-) Behinderung)
  • Prozesstaktische Hinweise; Darlegungs- und Beweislast
Zielgruppen
  • Rechtsanwälte
  • Personalreferent / Fachanwälte für Sozialrecht

Derzeit ist kein Termin für Online-Seminare verfügbar.

Aufzeichnungen stehen Ihnen ca. 3 Arbeitstage nach dem Online-Seminar zur Verfügung.

Online-Seminar
Anmelden
  • Seminaraufzeichnung
  • Schulungsunterlagen
Aufzeichnung
Anmelden
  • Seminaraufzeichnung
  • Schulungsunterlagen