Die Verfahrensdokumentation beschreibt den organisatorisch und technisch gewollten Prozess. Sie muss so formuliert sein, dass ein sachverständiger Dritter – beispielsweise ein Betriebsprüfer – sie in angemessener Zeit nachprüfen kann.

Inhalte des Online-Seminars

In dem Seminar wird eingängig erklärt, welche zentrale Funktion die Verfahrensdokumentation bei der Beratung von Mandanten (insbesondere bei Betriebsprüfungen und Kassennachschauen) hat. Die praxisnahe Betrachtung bezieht zugleich die Präventionswirkung von richtig erstellten Verfahrensdokumentationen im Vorfeld von Prüfungsmaßnahmen ein und zeigt auf, welche Tricks und Kniffe berücksichtigt werden sollten. Ferner wird die Risikowirkung von fehlenden oder falsch erstellten Verfahrensdokumentationen erörtert.

  • Zentrale Funktion der Verfahrensdokumentation
  • Präventionswirkung
  • Risikowirkung fehlender oder falscher Verfahrensdokumentationen
Zielgruppen
  • Steuerberater
  • Steuerfachwirte
  • Steuerfachangestellte
  • Geschäftsführer
Online-Seminar | Mi, 15.09.2021 | 15:00 Uhr
Dauer
ca. 90 Minuten
98,00 €
zzgl. MwSt.
116,62 € inkl. MwSt.
Jetzt buchen
  • Teilnahmebestätigung Nach dem Besuch des Online-Seminars können Sie sich Ihre persönliche Teilnahmebestätigung zum Nachweis Ihrer beruflichen Fortbildung herunterladen.
  • Seminaraufzeichnung
  • Schulungsunterlagen
Video | Stand 15.09.2021
Dauer
ca. 90 Minuten
98,00 €
zzgl. MwSt.
116,62 € inkl. MwSt.
Jetzt buchen
  • Seminaraufzeichnung
  • Schulungsunterlagen