Mit der Einführung von Zeitwertkonten schaffen Sie als Arbeitgeber ein attraktives Arbeitszeitmodell für individuelle Lebensphasen ihrer Mitarbeiter. Mit diesem Modell können Zeiten wie beispielsweise Elternzeit, Pflegezeit, Weiterbildung, private Auszeit oder Vorruhestand besser mit den beruflichen Herausforderungen in Einklang gebracht werden und eignen sich hervorragend, um neue Mitarbeiter für das Unternehmen zu begeistern und bestehende Arbeitsverhältnisse noch enger an das Unternehmen zu binden – und dies generationenunabhängig.

Inhalte des Online-Seminars

In diesem Online-Seminar erhalten Sie durch unsere Referentin, Frau Droste-Klempp, grundlegende Kenntnisse über die Besonderheiten des Lohnsteuer-, Sozialversicherungs- und Arbeitsrechts sowie anschauliche Verwendungsbeispiele aus der Praxis zum Thema Zeitwertkonten. Die folgenden Inhalte werden dabei vermittelt:

  • Arbeitsrechtliche Grundlagen: Übersicht über das Flexi-II-Gesetz
  • Steuerrechtliche Regelungen: BMF-Schreiben/Rechtsprechung
  • SV-rechtliche Regelungen: Rundschreiben der Sozialversicherungsträger/Besprechungsergebnisse
  • Darstellung von praxisnahen Verwendungszwecken für Freistellungsphasen
  • Korrekte Durchführung der Insolvenzsicherung
  • Überblick über die Möglichkeiten der Portabilität
  • Korrekte Handhabung von Störfällen
  • Darstellung von Kombinationsmöglichkeiten zwischen ZWK und ATZ
Zielgruppen
  • HR-Manager
  • Personalleiter
  • Personalentwickler
  • Personalreferenten
  • Personalsachbearbeiter
  • Entgeltabrechner
  • Mitarbeiter in Lohnsteuerhilfevereinen

Derzeit ist kein Termin für Online-Seminare verfügbar.

Online-Seminar
Anmelden
  • Seminaraufzeichnung
  • Schulungsunterlagen
Video | Stand 08.06.2020
Dauer
ca. 90 Minuten
98,00 €
zzgl. MwSt.
113,68 € inkl. MwSt.
Jetzt buchen
  • Seminaraufzeichnung
  • Schulungsunterlagen