Corona, Klimaschutz, Bundestagswahl - viel spannender kann ein Jahreswechsel kaum sein. Inhaltlich bietet der Jahreswechsel 2021/2022 reichlich Themen für die Entgeltabrechnung. So gibt es z. B. für die Anwendung der Sachbezugsfreigrenze mit einer neuen Verwaltungsanweisung ab Januar 2022 endlich Klarheit für die Arbeitgeber. Darüber hinaus werden Zweifelsfragen im Umgang mit der korrekten Versteuerung von Firmenwagen bei Fahrten zwischen Wohnung und erster Tätigkeitsstätte ausgeräumt. Und auch im Sozialversicherungsrecht gibt es wieder Neuigkeiten – u.a. bei geringfügig Beschäftigten und im Meldeverfahren.

Mit diesem Online-Seminar erhalten Sie einen kompakten und aktuellen Überblick zu sämtlichen Änderungen im Lohnsteuer- und Sozialversicherungsrecht. Diese werden Ihnen anschaulich und mit zahlreichen Praxisbeispielen kompetent vermittelt.

Inhalte des Online-Seminars

Lohnsteuer:

Neue Gesetze und Verwaltungsanweisungen

  • Anpassung der Freibeträge
  • Fondsstandortgesetz: Förderung der Mitarbeiterkapitalbeteiligung
  • Gesundheitsförderung
  • Neues von den Reisekosten

Corona

  • Verlängerung der Corona-Zulage
  • Korrektur Zahlungen KUG und IFSG

Firmenwagen

  • Methodenwechsel bei Fahrten Wohnung - erste Tätigkeitsstätte
  • Aktuelle Urteile

Freigrenzen

  • Neues BMF-Schreiben
  • Änderung bei Gutscheinen ab 2022
  • Bedeutung der Billigkeitsregelung der Finanzverwaltung für 2020 und 2021
  • Anhebung der Freigrenze auf 50 EUR
  • Auswirkungen auf andere Regelungen

Betriebliche Altersvorsorge (bAV)

  • Verpflichtender Arbeitgeber-Zuschuss zum 1.1.2022
  • Neues BMF-Schreiben

Besonderheiten des Beschäftigungsorts im Rahmen von Homeoffice

 

Sozialversicherung

Rechengrößen 2022

Verfahren der elektronischen Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (eAU)

Beurteilung von geringfügigen Beschäftigungen

  • Aktualisierung der Gerinfügigkeits-Richtlinien
  • Mitteilung über Vorbeschäftigungszeiten und Versicherungsschutz bei kurzfristig Beschäftigten

Aktuelles aus Rechtsprechung und Verwaltung

  • Änderung Arbeitslosenversicherungsbeiträge für Altersrentner
  • Führung elektronischer Entgeltunterlagen

Auswirkung der steuerrechtlichen Änderungen auf die Sozialversicherung

Zielgruppen
  • Entgeltabrechner
  • Steuerfachangestellte
  • Mitarbeiter in Steuerkanzleien
  • Mitarbeiter in Lohnsteuerhilfevereinen
  • Mitarbeiter von Sozialversicherungsträgern
  • Mitarbeiter kommunaler Einrichtungen
  • Personalsachbearbeiter
Online-Seminar | Fr, 21.01.2022 | 10:00 Uhr
Dauer
ca. 120 Minuten
98,00 €
zzgl. MwSt.
116,62 € inkl. MwSt.
Jetzt buchen
  • Teilnahmebestätigung Nach dem Besuch des Online-Seminars können Sie sich Ihre persönliche Teilnahmebestätigung zum Nachweis Ihrer beruflichen Fortbildung herunterladen.
  • Seminaraufzeichnung
  • Schulungsunterlagen
Dauer
ca. 120 Minuten
98,00 €
zzgl. MwSt.
116,62 € inkl. MwSt.
Jetzt buchen
  • Seminaraufzeichnung
  • Schulungsunterlagen
Dauer
ca. 120 Minuten
98,00 €
zzgl. MwSt.
116,62 € inkl. MwSt.
Jetzt buchen
  • Seminaraufzeichnung
  • Schulungsunterlagen
Dauer
ca. 120 Minuten
98,00 €
zzgl. MwSt.
116,62 € inkl. MwSt.
Jetzt buchen
  • Seminaraufzeichnung
  • Schulungsunterlagen
Dauer
ca. 120 Minuten
98,00 €
zzgl. MwSt.
116,62 € inkl. MwSt.
Jetzt buchen
  • Seminaraufzeichnung
  • Schulungsunterlagen