Die Jahresabrechnung muss die inhaltlichen Anforderungen des Gesetzes und der aktuellen Rechtsprechung erfüllen, um im Falle einer Anfechtung einer gerichtlichen Überprüfung standhalten zu können. Typische Fehlerquellen bergen hier insbesondere die Darstellung der Heiz- und Warmwasserkosten, der Kosten rücklagenfinanzierter Erhaltungsmaßnahmen und auch der Kosten eines wohnungseigentumsrechtlichen Verfahrens. In dieser Schulung werden Ihnen Schritt für Schritt anhand einer Musterabrechnung die inhaltlichen Anforderungen an eine korrekte WEG-Jahresabrechnung anschaulich und verständlich auch zu den Themen einer Einzelbelastung von Wohnungseigentümern, der Abrechnung in Mehrhausanlagen und der Darstellung der Umsatzsteuer in der Jahresabrechnung erläutert.

Inhalte des Online-Seminars

1. Formbild der Jahresabrechnung

  • Jahresgesamtabrechnung
  • Jahreseinzelabrechnungen
  • „Kombinierte“ Jahresabrechnung

Darstellung der Einnahmen

  • Grundsätze
  • Periodenfremde Einnahmen

Darstellung der Ausgaben

  • Grundsätze
  • Periodenfremde Ausgaben
  • Heiz und Warmwasserkosten
  • Rücklagenfinanzierte Erhaltungsmaßnahmen
  • Verfahrenskosten

Darstellung der Entwicklung der Instandhaltungsrücklage

Darstellung der Bankkonten

Schlüssigkeitskontrolle

2. Ergebnis der Abrechnung

3. Optionale Bestandteile

  • Saldenliste
  • Status
  • Ausweis haushaltsnaher Dienstleistungen

4. Einzelbelastung von Wohnungseigentümern

5. Kreditaufnahme

6. Mehrjährige Sonderumlage

7. Mehrhausanlagen

8. Umsatzsteuer in der Jahresabrechnung

Zielgruppen
  • Immobilienverwalter
  • Wohnungseigentumsverwalter

Derzeit ist kein Termin für Online-Seminare verfügbar.

Online-Seminar
Anmelden
  • Seminaraufzeichnung
  • Schulungsunterlagen
Video | Stand 25.02.2020
Dauer
ca. 90 Minuten
98,00 €
zzgl. MwSt.
113,68 € inkl. MwSt.
Jetzt buchen
  • Seminaraufzeichnung
  • Schulungsunterlagen