​Es sind zwei komplexe und verschachtelte Normen des Verkehrsstrafrechts, die §§ 315c und 315d StGB. In diesem Vortrag schauen wir ganz genau hin und durchdringen die Systematik der beiden Bestimmungen.

Inhalte des Online-Seminars

Abgehandelt werden u.a. die folgenden Fragen: 
 

  • Führt Einschlafen am Steuer automatisch zum Fahrerlaubnisverlust?
  • Wann ist Rückwärtsfahren eigentlich strafbar?
  • Muss ein illegales Rennen eine:n Sieger:in haben?
  • Strafbares Einzelrasen, wenn ich schnell ins Wochenende möchte?


Anerkennung als Fortbildungsveranstaltung nach § 15 Abs. 2 FAO:

Dauer: 2,5 Vortragsstunden gem. § 15 FAO

In diesem Online-Seminar ist die Interaktion des Referenten mit den Teilnehmern sowie der Teilnehmer untereinander während der Dauer der Fortbildungsveranstaltung sichergestellt. Der Nachweis der durchgängigen Teilnahme kann erbracht werden.

Hinweis: Da die Rechtsanwaltskammern grundsätzlich nicht vorab bestimmte Arten von Fortbildungsveranstaltungen zertifizieren, können wir keine Garantie für die Anerkennung im Einzelfall übernehmen. Von unseren Kunden haben wir jedoch erfahren, dass die Online-Seminare bereits anerkannt wurden, z. B. von den RAKs München, Hamburg, Düsseldorf, Oldenburg, Saarbrücken und Sachsen-Anhalt.

Zielgruppen
  • Rechtsanwälte
  • Fachanwälte für Verkehrsrecht

In Kooperation mit

  • Deutscher Anwaltverlag
Online-Seminar | Mo, 12.09.2022 | 14:00 Uhr
Dauer
ca. 150 Minuten
149,00 €
zzgl. MwSt.
177,31 € inkl. MwSt.
Jetzt buchen
  • Teilnahmebestätigung Nach dem Besuch des Online-Seminars können Sie sich Ihre persönliche Teilnahmebestätigung zum Nachweis Ihrer beruflichen Fortbildung herunterladen.
  • Seminaraufzeichnung
  • Schulungsunterlagen
Video | Stand 12.09.2022
Dauer
ca. 150 Minuten
149,00 €
zzgl. MwSt.
177,31 € inkl. MwSt.
Jetzt buchen
  • Seminaraufzeichnung
  • Schulungsunterlagen