Durch die zahlreichen Änderungen des Infektionsschutzgesetzes wird es immer schwieriger, den Überblick zu behalten. Außerdem sind viele Regelungen bis 19.3.2022 befristet. Ab 16.3.2022 soll die neue einrichtungsbezogene Impfpflicht gelten. Die Referenten erläutern tagesaktuell die geltenden Regelungen und die Anforderungen an deren Umsetzung in der betrieblichen Praxis.

Die gesetzlichen Anforderungen tagesaktuell auf den Punkt gebracht – sind Sie fit für die aktuellen Anforderungen?

Inhalte des Online-Seminars
  • Aktuelles zur 3G-Regel am Arbeitsplatz und deren Umsetzung in der Praxis
  • Anforderungen an die Nachweis-, Kontroll- und Dokumentationspflichten
  • Richtiger Umgang mit der einrichtungsbezogenen Impfpflicht
  • Zukunft der „Homeoffice-Pflicht“
  • Die Anforderungen an die Gefährdungsbeurteilung unter Berücksichtigung der bis 19.3.2022 befristeten Corona-Arbeitsschutz-Verordnung
  • Aktuelles zum Umgang mit Isolations- und Quarantäne-Fällen
  • Richtiger Umgang mit Nichtgeimpften
  • Wann und wie wird der Verdienstausfall entschädigt?
  • Folgen notwendiger Kinderbetreuung
  • Aktuelle Rechtsprechung

 

Zielgruppen
  • Personalreferenten
  • Personalsachbearbeiter
  • Führungskräfte
  • HR-Manager
  • Rechtsanwälte
  • Unternehmensjuristen

Derzeit ist kein Termin für Online-Seminare verfügbar.

Online-Seminar
Anmelden
  • Seminaraufzeichnung
  • Schulungsunterlagen
Video | Stand 10.03.2022
Dauer
ca. 90 Minuten
98,00 €
zzgl. MwSt.
116,62 € inkl. MwSt.
Jetzt buchen
  • Seminaraufzeichnung
  • Schulungsunterlagen