Arbeitszeugnisse müssen wohlwollend und wahrheitsgemäß sein. Das ist ein Spagat, der es in sich hat, den Personalverantwortliche aber dennoch regelmäßig bewältigen müssen. Welche Anforderungen an die äußere Form und den Mindestinhalt müssen berücksichtigt werden? Wo liegen die Fehlerquellen, die Sie kennen sollten und sich so den Gang zum Arbeitsgericht sparen können? Ca. 30.000 Klagen pro Jahr beschäftigen die Arbeitsgerichte allein mit Streitigkeiten über Arbeitszeugnisse. Unser Zeugnis-Experte RA und FA für ArbR Dr. Peter Rambach stellt Ihnen in diesem Seminar ausführlich die umfangreiche Rechtsprechung und praktische Formulierungsbeispiele vor.

Inhalte des Online-Seminars
  • Themen sind u.a. Einfaches- oder qualifiziertes Zeugnis?
  • Gibt es einen Anspruch auf ein Zwischenzeugnis?
  • Formale Anforderungen und Vorgaben
  • Die zentralen Inhalte des Arbeitszeugnisses
  • Die einzelnen Beurteilungskriterien
  • Der Zeugniscode
  • Aktuelles zum Anspruch auf einen Schlusssatz
  • Richtiger Umgang mit Zeugnisklagen
Zielgruppen
  • Personalsachbearbeiter
  • Personalreferent
  • Fachanwälte für Arbeitsrecht
  • Führungskräfte
  • HR-Manager
  • Unternehmensjuristen
Online-Seminar | Mi, 21.04.2021 | 10:00 Uhr
Dauer
ca. 90 Minuten
98,00 €
zzgl. MwSt.
116,62 € inkl. MwSt.
Jetzt buchen
  • Teilnahmebestätigung Nach dem Besuch des Online-Seminars können Sie sich Ihre persönliche Teilnahmebestätigung zum Nachweis Ihrer beruflichen Fortbildung herunterladen. Bei ausgewählten Themen ist sie auch als Nachweis der Fortbildung gem. § 15 FAO geeignet.
  • Seminaraufzeichnung
  • Schulungsunterlagen
Video | Stand 21.04.2021
Dauer
ca. 90 Minuten
98,00 €
zzgl. MwSt.
116,62 € inkl. MwSt.
Jetzt buchen
  • Seminaraufzeichnung
  • Schulungsunterlagen