Internationale Verrechnungspreise: Grundlagen der Verrechnungspreisdokumentation und -bildung

Referent: Herr Hans Holger Dehmer

Ihr Referent:  Dr. Hans Holger Dehmer

Durch das Außensteuergesetz und entsprechende Verwaltungsanweisungen werden hohe Anforderungen an die Dokumentation von Verrechnungspreisen gestellt. Bei unzureichender Dokumentation, die im Rahmen von Betriebsprüfungen vermehrt aufgedeckt wird, drohen Steuernachzahlungen und Strafzuschläge sowie im schlimmsten Fall aus Konzernsicht eine doppelte Besteuerung.

In diesem Seminar erhalten Sie Grundlagenwissen für eine gründliche Dokumentation von Verrechnungspreisen in Ihrem Unternehmen sowie zu den zulässigen Verrechnungspreismethoden. Dabei geht der Referent jeweils auf typische Aufgriffspunkte während einer Betriebsprüfung ein.

mehr

Inhalte des Online-Seminars

  • Rechtsgrundlagen für die Erstellung einer Verrechnungspreisdokumentation
  • Grundlagen zum Aufbau von Local File, Master File und Country by Country Reporting
  • Standardmethoden zur Verrechnungspreisbildung
  • Der Fremdvergleichsgrundsatz und seine Konsequenzen
  • Typische Problembereiche im Rahmen einer Betriebsprüfung

Zielgruppen

  • CFO / Leiter Rechnungswesen
  • Steuerberater
  • Leiter Controlling
  • Unternehmensberater
  • Controller
  • Bilanzbuchhalter

Vorbereitung

Seminarunterlagen

Immer aktuell und gut vorbereitet auf Ihr nächstes Online-Seminar! Sie erhalten ca. 3 Arbeitstage vor dem Online-Seminar Ihre Seminarunterlagen. So können Sie sich gezielt auf das Seminar vorbereiten und bereits vorab Ihre Fragen und Highlights vermerken.

Seminarunterlagen downloaden

Internationale Verrechnungspreise: Grundlagen der Verrechnungspreisdokumentation und -bildung
ca. 90 min.
Teilnahme­bestätigung
Online-Seminar
98,00 €
116,62 € inkl. MwSt.
Jetzt buchen
Kostenfreie Beratung:
0800 72 34 254