Prüfung des Lageberichts

Der Lagebericht gehört zu den zentralen Berichtinstrumenten der Unternehmenskommunikation und befindet sich im stetigen Wandel. Dadurch entstehen auch immer neue Anforderungen an die Prüfung des Lageberichts.

Der entsprechende Prüfungsstandard mit dem Titel "Prüfung des Lageberichts im Rahmen der Abschlussprüfung" (IDW PS 350) wurde deshalb neu gefasst. Er gilt für die Prüfung von Lageberichten für Berichtszeiträume, die am oder nach dem 15.12.2018 beginnen, mit der Ausnahme von Rumpfgeschäftsjahren, die vor dem 31.12.2019 enden. Es besteht also Handlungsbedarf, sich mit der Neuregelung und ihrer Auswirkung auf die Prüfung vertraut zu machen. Das e-Training besteht aus 8 Lerneinheiten und einem Abschlusstest.

Sollten Sie mehr als 10 Lernlizenzen benötigen, informieren Sie sich bitte hier.

mehr

Inhalte

Lerneinheit 1: Anforderungen an Aufstellung und Prüfung eines Lageberichts

Hier lernen Sie:

  • Unterschiedliche Arten von Angaben in einem Lagebericht
  • Pflicht zur Aufstellung und Prüfung
  • Informationskategorien eines Lageberichts
  • Vorkehrungen und Maßnahmen (Systeme)
  • Gesetzliche Anforderungen und berufsständische Grundlagen der Prüfung

Lerneinheit 2: Systematische Vorgehensweise bei der Aufstellung des Lageberichts

Hier lernen Sie:

  • Fehlerrisiken bei der Aufstellung
  • Notwendigkeit eines systematischen Aufstellungsprozesses
  • Begründung der Pflicht zur Aufstellung relevanter Systeme
  • Grundsätzliche Anforderungen an die Ausgestaltung der Systeme

Lerneinheit 3: Neue Anforderungen des IDW PS 350 n. F.

Hier lernen Sie:

  • Gründe und Zielsetzung der Überarbeitung des IDW PS 350
  • Konkrete Prüfungshandlungen als Mindeststandard
  • Regelungen zum Umgang mit enthaltenen lageberichtsfremden Angaben, nicht prüfbaren Angaben sowie Querverweisen

Lerneinheit 4: Risikobeurteilung und Planungsaspekte

Hier lernen Sie:

  • Vorgehensweise für die Festlegung wesentlicher Angaben für Planungszwecke
  • Besonderheiten bei der Planung einer Prüfung des Lageberichts
  • Anforderung an die Identifizierung und Beurteilung von Risiken

Lerneinheit 5: Erlangung eines Verständnisses über die relevanten Vorkehrungen und Maßnahmen (Systeme)

Hier lernen Sie:

  • Pflicht der Gewinnung eines Verständnisses vom Prozess zur Aufstellung des Lageberichts
  • Prüfung der Angemessenheit und Wirksamkeit
  • Zu berücksichtigende Aspekte bei der Beurteilung der Systeme zur Ermittlung prognostischer Angaben

Lerneinheit 6: Besonderheiten der Prüfung des Wirtschaftsberichts

Hier lernen Sie:

  • Pflichtinhalte eines Wirtschaftsberichts
  • Konkrete Anforderungen an die Prüfung der Angaben zu den Rahmenbedingungen
  • Ausgezogene Prüfungshandlungen zur Prüfung der Analyse des Geschäftsverlaufs
  • Grundsätzliche Anforderungen an die Prüfung der Angaben zur Lage
  • Anforderungen an die Prüfung finanzieller und nichtfinanzieller Leistungsindikatoren

Lerneinheit 7: Besonderheiten der Prüfung des Prognose-, Chancen- und Risikoberichts

Hier lernen Sie:

  • Inhalte des Prognose-, Chancen- und Risikoberichts
  • Vorliegen einer wesentlichen falschen Prognose
  • Pflichtprüfungshandlungen: prognostische Angaben
  • Pflichtprüfungshandlungen: Chancen und Risiken

Lerneinheit 8: Hinweise zur Beurteilung von Fehlern

Hier lernen Sie:

  • Beispiele für qualitative Faktoren
  • Kriterien zur Beurteilung einer Nichtbeachtung von DRS 20-Anforderungen
  • Verpflichtende Fragestellungen für eine Gesamtwürdigung des Lageberichts

Abschlusstest

Mit dem Abschlusstest werden Fragestellungen aus allen Lerneinheiten des e-Trainings aufgegriffen, weshalb sich eine vorherige Bearbeitung aller Lerneinheiten empfiehlt. Nach bestandenem Abschlusstest kann eine Teilnahmebestätigung gespeichert und ausgedruckt werden.

 

Sollten Sie mehr als 10 Lernlizenzen benötigen, informieren Sie sich bitte hier.

 

Zielgruppen

  • Wirtschaftsprüfer
  • CFO / Leiter Rechnungswesen
  • Steuerberater
  • Steuerexperten in Unternehmen
  • Mitarbeiter im Rechnungswesen
Prüfung des Lageberichts
Stand: 02.07.2019
ca. 210 min.
Teilnahme­bestätigung
e-Training
169,00 €
201,11 € inkl. MwSt.
Jetzt buchen
Kostenfreie Beratung:
0800 72 34 254