IBOR-Reform: Auswirkungen auf den handelsrechtlichen und den IFRS-Abschluss

Referent: Herr Jens Freiberg

Ihr Referent:  Dr. Jens Freiberg

Für zahlreiche Finanzinstrumente werden die variablen Zinsen unter Bezugnahme auf Benchmark-Zinssätze – die sog. „Interbanking Offered Rates“ (IBOR) – festgelegt. Durch die britische Aufsichtsbehörde FCA ist bereits das Ende der London Interbank Offered Rate (LIBOR) eingeläutet worden. Ein wichtiger Referenzzinssatz für den Handel mit Finanzinstrumenten, wie Zinsderivaten, Swaps, Futures, Optionen und Anleihen, steht ab 2021 nicht mehr zur Verfügung.

Lernen Sie Ihren Referenten im kurzen Videoportrait kennen.

mehr

Inhalte des Online-Seminars

Mit der geplanten Streichung der Interbank Offered Rates als Referenzzinssätze wird sich auch eine Reihe von Bilanzierungsfragen stellen. Dies gilt insbesondere für das hedge accounting, also die bilanzielle Abbildung von Sicherungsbeziehungen, nach IFRS. Die Praxis sieht sich diversen Unsicherheiten ausgesetzt, bspw. da aktuell noch unklar ist, welche Zinssätze als neue Benchmark-Zinssätze gelten. Als Reaktion auf die Unsicherheiten hat der IASB Anfang Mai 2019 den Entwurf ED/2019/1 Interest Rate Benchmark Reform veröffentlicht.

  • Hintergrund der IBOR-Reform
  • Auswirkungen auf Bewertungseinheiten und das hedge accounting
  • Vorschlag des IASB zur Ergänzung des bestehenden Rechts (ED/2019/1)
  • Ausstrahlung der IBOR-Reform auch auf andere Bewertungen

Zielgruppen

  • CFO / Leiter Rechnungswesen
  • Mitarbeiter im Unternehmen
  • Unternehmensberater
  • Geschäftsführer

Vorbereitung

Seminarunterlagen

Immer aktuell und gut vorbereitet auf Ihr nächstes Online-Seminar! Sie erhalten ca. 3 Arbeitstage vor dem Online-Seminar Ihre Seminarunterlagen. So können Sie sich gezielt auf das Seminar vorbereiten und bereits vorab Ihre Fragen und Highlights vermerken.

Seminarunterlagen downloaden

IBOR-Reform: Auswirkungen auf den handelsrechtlichen und den IFRS-Abschluss
ca. 90 min.
Teilnahme­bestätigung
Online-Seminar
98,00 €
116,62 € inkl. MwSt.
Jetzt buchen
Kostenfreie Beratung:
0800 72 34 254