Die Planung und Steuerung eines Unternehmens basieren auf den Zahlen der Finanzbuchhaltung. Die steuerlichen Beträge werden zu betriebswirtschaftlichen Zwecken aufbereitet und ausgewertet. Diese Aufbereitungen und Darstellungen werden als betriebswirtschaftliche Auswertungen (BWA) bezeichnet.

Inhalte des E-Trainings

Dabei verschwindet die BWA nach Aushändigung vom Steuerberater an den Mandanten oftmals sofort in der Schublade, obwohl sie wichtige Informationen über die Lage des Unternehmens beinhaltet, z.B. um das Unternehmen gewinnorientiert zu führen oder in Bankgesprächen kompetent aufzutreten.

 

  • Lerneinheit 1: Formen und Funktionen einer BWA

    Nach erfolgreichem Abschluss dieser Lerneinheit wissen Sie, was eine BWA ist, kennen Sie die wichtigsten Arten einer BWA und Sie wissen, dass eine BWA die Funktionen Information, Planung, Vergleich erfüllen kann.

    15 Minuten
  • Lerneinheit 2: Die Buchhaltung als Grundlage der BWA

    Nach erfolgreichem Abschluss dieser Lerneinheit wissen Sie, welche Daten einer BWA zugrunde liegen, Sie kennen die Auswirkungen der Gewinnermittlungsart auf die BWA, Sie wissen um die Notwendigkeit von korrekten Buchhaltungsdaten für eine BWA und Sie kennen Gründe für ungenaue Auswertungen und Strategien, um die Aussagekraft der BWA zu erhöhen.

    20 Minuten
  • Lerneinheit 3: Die Kostenstatistik I

    Nach erfolgreichem Abschluss dieser Lerneinheit wissen Sie, welche Begriffe Sie für die Interpretation der Kostenstatistik I kennen müssen, Sie kennen die Grundfunktion sowie den Aufbau der Kostenstatistik, Sie kennen die Zusammensetzung der ausgewiesenen Werte, Sie wissen, wie die ausgewiesenen Kennzahlen berechnet werden und welche Aussagen sich mit den ausgewiesenen Kennzahlen machen lassen.

    20 Minuten
  • Lerneinheit 4: Die Bewegungsbilanz

    Nach erfolgreichem Abschluss dieser Lerneinheit sind Ihnen die Begriffe für die Interpretation der Bewegungsbilanz bekannt, Sie wissen, was die Funktion der Bewegungsbilanz ist, Sie kennen den Aufbau der Bewegungsbilanz und die Zusammensetzung der ausgewiesenen Werte ist Ihnen vertraut.

    20 Minuten
  • Lerneinheit 5: Liquiditätskennzahlen

    Nach erfolgreichem Abschluss dieser Lerneinheit sind Ihnen die Begriffe zur Interpretation der Liquiditätszahlen bekannt, Sie wissen, welche Aussagen sich mit den Kennzahlen treffen lassen und die Berechnung der Liquiditätskennzahlen ist Ihnen vertraut.

    15 Minuten
  • Lerneinheit 6: Periodenvergleich

    Nach erfolgreichem Abschluss dieser Lerneinheit kennen Sie den Aufbau des Periodenvergleichs und Sie wissen, welche Informationen sich aus dem Periodenvergleich ableiten lassen.

    15 Minuten
  • Lerneinheit 7: Soll-Ist-Vergleich

    Nach erfolgreichem Abschluss dieser Lerneinheit wissen Sie, wie der Soll-Ist-Vergleich aufgebaut ist und Sie kennen die Funktion des Soll-Ist-Vergleichs.

    10 Minuten
  • Abschlusstest

    Im Abschlusstest können Sie Ihr Wissen rund um die betriebswirtschaftliche Beratung überprüfen und dokumentieren. Schaffen Sie es, 80 Prozent der Fragen richtig zu beantworten, erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung.

    10 Minuten
  • Abschlusstest
Zielgruppen
  • Steuerberater
  • Steuerfachwirte
  • Steuerexperten in Unternehmen
  • Geschäftsführer
  • Mitarbeiter im Rechnungswesen
  • Bilanzbuchhalter
E-Training | Stand 01.10.2020
Dauer
ca. 145 Minuten
119,00 €
zzgl. MwSt.
138,04 € inkl. MwSt.
Jetzt buchen
  • Teilnahmebestätigung Nach dem Besuch des Online-Seminars können Sie sich Ihre persönliche Teilnahmebestätigung zum Nachweis Ihrer beruflichen Fortbildung herunterladen. Bei ausgewählten Themen ist sie auch als Nachweis der Fortbildung gem. § 15 FAO geeignet.
  • 24/7 verfügbar
  • Selbsständiges lernen