Erhalten Sie hier einen umfassenden Überblick über die Voraussetzungen, Beantragung, Dauer, Gestaltung und ggf. vorzeitige Beendigung der Elternzeit sowie die konkreten arbeitsrechtlichen Auswirkungen in einem Betrieb. Die Regelungen zur Elternzeit werfen immer wieder viele praktische Fragen in Personalabteilungen auf. 

Das Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz gewährt Arbeitnehmern, Auszubildenden und Heimarbeitern Elternzeit grundsätzlich bis zur Vollendung des 3. Lebensjahres des Kindes, wenn sie es selbst betreuen und erziehen.

Für ab dem 1.7.2015 geborene Kinder kann ein Anteil der Elternzeit von bis zu 24 Monaten in der Zeit zwischen dem 3. und 8. Lebensjahr des Kindes genommen werden. Bei bis zum 30.6.2015 geborenen Kindern können nur 12 Monate mit Zustimmung des Arbeitgebers übertragen werden. Auch die Antragsfristen unterscheiden sich je nach Geburtsdatum. Diese Übergangsthematik ist für Arbeitgeber auch heute noch relevant.

Erfahren Sie hier mehr über Voraussetzungen, die Dauer und die Beantragung der Elternzeit anhand zahlreicher Beispiele und aktueller Rechtsprechung. Auch Unterbrechungen und Verlängerungen der Elternzeit sowie die Geburt weiterer Kinder während der Elternzeit werfen in der Praxis immer wieder Zweifelsfragen auf. 

Inhalte des Online-Seminars
  • Gestaltung der Elternzeit
  • Zeitliche Lage der Elternzeit
  • Übertragung eines Teils der Elternzeit
  • Inanspruchnahme der Elternzeit
  • "Störfälle" in der Elternzeit, Möglichkeiten der vorzeitigen Beendigung
  • Verlängerung der Elternzeit
  • Auswirkungen der Elternzeit auf das Arbeitsverhältnis 
Zielgruppen
  • Personalreferenten
  • Fachanwälte für Arbeitsrecht
  • HR-Manager

Derzeit ist kein Termin für Online-Seminare verfügbar.

Online-Seminar
Anmelden
  • Seminaraufzeichnung
  • Schulungsunterlagen
Video | Stand 04.11.2020
Dauer
ca. 90 Minuten
98,00 €
zzgl. MwSt.
113,68 € inkl. MwSt.
Jetzt buchen
  • Seminaraufzeichnung
  • Schulungsunterlagen