Durch die Reform wird das Wohnungseigentumsgesetz an die Bedürfnisse des 21. Jahrhunderts angepasst und mit dem Mietrecht harmonisiert. Was ändert sich künftig für den Mieter? Seine Ansprüche gegenüber dem Vermieter werden erweitert: Er kann verlangen, dass ihm sein Vermieter bauliche Veränderungen an der Mietsache erlaubt, die dem Gebrauch durch Menschen mit Behinderungen, dem Laden elektrisch betriebener Fahrzeuge oder dem Einbruchschutz dienen. Baumaßnahmen in der Wohnungseigentumsanlage hat der Sondereigentums-Mieter zu dulden. Beim Abrechnen der Betriebskosten ist nicht mehr die mietrechtlich vorgeschriebene Wohnfläche maßgeblich. Die Kosten hat der vermietende Wohnungseigentümer nach den Miteigentumsanteilen der WEG an seinen Mieter zu verteilen.

In dieser Schulung werden Ihnen Schritt für Schritt die neuen Spielregeln für vermietende Wohnungseigentümer und ihrer Mieter anschaulich und verständlich erläutert.

Inhalte des Online-Seminars
  1. Was die WEG-Reform für Vermieter und Mieter bringt
  2. Bauliche Veränderungen der Mietsache wie barrierefreier Umbau, Laden von elektrisch betriebenen Fahrzeugen an Ladestationen, Einbruchschutz erleichtert
  3. Dulden von Baumaßnahmen in der WE-Anlage
  4. Umlegen der Betriebskosten nach dem Verteilungsschlüssel der WEG

Derzeit ist kein Termin für Online-Seminare verfügbar.

Online-Seminar
Anmelden
  • Seminaraufzeichnung
  • Schulungsunterlagen
Video | Stand 07.12.2020
Dauer
ca. 90 Minuten
98,00 €
zzgl. MwSt.
116,62 € inkl. MwSt.
Jetzt buchen
  • Seminaraufzeichnung
  • Schulungsunterlagen