Nudging – Ist Schubsen im BGM erlaubt?

Referent: Frau Sarah Staut

Ihre Referentin:  Sarah Staut

Die eigenen Mitarbeiter mit einfachen und kostengünstigen Mitteln zu gesundheitsförderlichem Handeln lenken, ist für viele Unternehmen ein großer Wunsch. Dabei können bereits kleine Nudges (engl. Stups oder Schubs) eine große Wirkung haben. 
Auch wenn Nudging für den ein oder anderen ein neues Modewort ist, so ist fast schon jeder mit einem Nudge in Berührung gekommen. Nudges kommen u.a. bereits in einigen Einkaufshäusern und U-Bahnstationen zur Anwendung: mithilfe kleiner, aber auffälliger Hinweise, wie ein Schild mit der Anzahl der Kalorien, die bei der Nutzung der Treppe verbrannt werden (gegenüber der Nutzung von Aufzug/Rolltreppe), können Passanten dazu motiviert werden, sich für die gesündere Option zu entscheiden. Also warum nicht auch im BGM „nudgen“?!
 

mehr

Inhalte des Online-Seminars

Vor diesem Hintergrund zeigt das Onlineseminar auf,

  • warum wir (manchmal) angestupst werden müssen
  • wie Nudging funktioniert
  • warum Nudging im BGM sinnvoll sein kann
  • welche Formen von Nudging im Rahmen des BGM angewendet werden können

Zielgruppen

  • Arbeitsschutzbeauftragte
  • Beauftragte im Umwelt- und Arbeitsschutz
  • Betriebliche Gesundheitsmanager
  • Betriebs- und Personalräte
  • Fachkräfte für Arbeitssicherheit
  • Führungskräfte
  • Geschäftsführer
  • HR-Manager
  • Organisationsentwickler
  • Personalentwickler
  • Personalleiter
  • Personalreferent
  • Personalsachbearbeiter
  • Sicherheitsbeauftragte

Vorbereitung

Seminarunterlagen

Immer aktuell und gut vorbereitet auf Ihr nächstes Online-Seminar! Sie erhalten ca. 3 Arbeitstage vor dem Online-Seminar Ihre Seminarunterlagen. So können Sie sich gezielt auf das Seminar vorbereiten und bereits vorab Ihre Fragen und Highlights vermerken.

Seminarunterlagen downloaden

Nudging – Ist Schubsen im BGM erlaubt?
ca. 45 min.
Teilnahme­bestätigung
Online-Seminar
49,00 €
58,31 € inkl. MwSt.
Jetzt buchen
Kostenfreie Beratung:
0800 72 34 254